• detail-decke-kirche-krostitz.jpg
  • fries-kirche-krostitz.jpg
  • kirche-krostitz-2.jpg
  • kirche-krostitz.jpg
  • kirchenspiel-krostitz-header-1.jpg
  • oegel-detail-2-kirchenspiel.jpg
  • orgel-dteail-korstitz-kirchenspiel.jpg
  • orgel-kirchenspiel-krostiz.jpg
  • sonnenuhr-kirche-krostitz.jpg

Herzlich willkommen im Evangelischen Kirchspiel Krostitz

Eine besondere AmtshilfeGemeindebro

Im Gemeindebüro sind schöne praktische Schreibtische eingetroffen, an denen nun unsere Gemeindesekretärinnen Frau Reinhardt und Frau Lutzke-Richter arbeiten können. Außerdem hat das Gemeindehaus 14 Stühle bekommen, die schon zu den vorhandenen passen. Woher kommen die guten Gaben? Das Kreiskirchenamt in Eilenburg hat renoviert und uns etwas von seinem Mobiliar überlasen. Wir sagen vielen Dank!

 

VideokonferenzenNot macht erfinderischIMG 20201213 WA0156 5DDA03BB

Die vergangenen Wochen waren für viele sehr hart. Und was in unseren Gemeinden sonst hilfreich und tröstlich ist, durfte vielfach nicht sein. Einige haben sich dennoch nicht entmutigen lassen. So hat die Junge Gemeinde drei Anläufe für ihr Krippenspiel genommen und zuletzt einen wunderbaren Film produziert. Andernorts gab es Weihnachtsstationen, digitale Kalender, Musik und Andacht per Videokonferenz. Überhaupt treffen sich etliche Gruppen wie zum Beispiel die Konfis oder die Kirchenältesten am Bildschirm. Und sonntags wird in den Gottesdiensten auf Gottes Wort gehört und füreinander gebetet. Auch wenn die Lichtkreuze nach der Epiphaniaszeit ausgeschaltet wurden, machen diese Dinge unsere Kirchen zu Leuchttürmen.

 

Tag der offenen Tür in Liemehna – am 01. Mai 2021

IMG 20201113 111034IMG 20201113 111034

Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde: Geboren werden hat seine Zeit, sterben hat seine Zeit; pflanzen hat seine Zeit, ausreißen, was gepflanzt ist, hat seine Zeit; töten hat seine Zeit, heilen hat seine Zeit; abbrechen hat seine Zeit, bauen hat eine Zeit. Prediger 3,1ff

Das Wort des Predigers kam mir in den Sinn, als wir in Liemehna die vor 7 Jahren gebaute Veranda am Gästehaus wieder zurückbauten. Um etwas Neues zu bauen, muss oft auch etwas weichen. Und wir leben in seinem ständigen Fluss mit stetigen Abschnitten, aber auch Veränderungen.

Alles hat seine Zeit. Ich ahne, dass es nicht nur bedeutet, Veränderungen oder einen Wechsel von gegebenen Dingen festzustellen.

Wer die Zeit nicht nur von der Uhr her bestimmt, der fragt auch nach Gottes Willen und versucht sich in seinen Entscheidungen danach zu richten.

Die Bruderschaft Liemehna hat sich entschlossen, für die Zukunft des Gästehauses noch einmal zu investieren. In einer knapp neumonatigen Bauzeit entstehen zwei neue Zimmer, ein zusätzliches Bad und eine „öffentliche“ Toilette für den Aufenthaltsraum. 

Auch an der Kirche in Liemehna gibt es Veränderungen. Die baulichen Maßnahmen sollen das Wasser von der Kirche fernhalten. Und dann können Wände und Fußböden sanieret werden. Für die Sanierung der ehemaligen Trauerhalle hat die Kommune einen Zuschuss gegeben.

Der Kampellenraum, für den noch ein Name gesucht wird, soll zukünftig u.a. bei kleineren Trauerfeiern einer würdigen Abschiednahme Verstorbener dienen. In den kleinen Kirchdörfern geht man unterschiedlich mit dem Erbe der Kirchgebäude um. Manches erfreut das Herz. Manches ist tief beschämend. Ob es im Blick auf letzteres zukünftig ein Umdenken geben wird? Ich hoffe sehr, dass Gott uns eine Zeit schenken wird, in der wieder geboren, aufgebaut und gepflanzt wird und Heilung erlebbar ist.

Ob coronabedingte Einschränkungen uns einen Strich durch die Rechnung machen werden, ist unklar. Geplant ist aber für den 1. Mai 2021 ein Tag der offenen Tür für interessierte Gäste mit der Einweihung des neu gebauten Gästehausanbaus und der Kapelle an der Kirche. Am Abend ist ein Konzert mit der Gruppe „Zwischenfall“ geplant. Über das Wann, Wo und Wie wird zu einem späteren Zeitpunkt informiert. Gilbert Peikert

 


TERMINE DEMNÄCHST:

Weltgebetstag der Frauen

Das Kirchspiel Krostitz lädt Frauen und Männer herzlich ein zum Weltgebetstag der Frauen am Freitag, den 05. März, 19.00 Uhr im Pfarrhaus Weltewitz (alternativ: in der Kirche). Diesmal wurde die Liturgie vorbereitet von Frauen aus Vanuatu. Nie gehört? Das ist ein kleiner Inselstaat im Pazifik, der öfter von Erdbeben und Wirbelstürmen heimgesucht wird. „Worauf bauen wir?“ – lautet daher auch das Thema. Wer bei der Andacht und weiteren Vorbereitungen mithelfen will, melde sich bitte bei Heike Dittmann, Telefon 03423 706574.

 

Kreativwochenende auf 2022 verschoben

Das Kreativwochenende war für den kommenden März im Kloster Ilbenstadt geplant und musste nun nicht nur wegen der Pandemie abgesagt werden, sondern auch, weil das Tagungshaus im Kloster Ilbenstadt seine Pforten komplett geschlossen hat. Das ist eine sehr traurige Nachricht – besonders für diejenigen, die mit diesem Ort so viele gute Erinnerungen verbinden. In der Seligenstädter Gemeinde wurden aber schon neue Pläne geschmiedet und ein sehr schönes Freizeithaus in Volkersberg bei Fulda angemietet. Und zwar für den 1.-3. April 2022.

 

Johannistag

Am Johannistag, den 24. Juni, wollen wir uns um 21 Uhr im Pfarrgarten Weltewitz treffen. Dort starten wir am Lagerfeuer mit Musik und Gedanken zum Johannistag und besuchen dann im Pfarrwald die Glühwürmchen, auch Johanniswürmchen genannt.


Sommerfest, Sommerfreizeiten und Gemeindeausflug

Unter Vorbehalt planen wir für den Sommer: Am Mittwoch, den 30. Juni, soll ein Gemeindeausflug insbesondere für unsere Frauenhilfen stattfinden. Eine Woche vor den Sommerferien, am Sonntag den 18. Juli, ist im Krostitzer Pfarrgarten ein Gemeindefest angedacht. In der ersten Sommerferienwoche (24.-28. Juli) soll die Kinderzeltrüste in Krippehna sein. In der zweiten Ferienwoche (31. Juli-6. August) startet die Junge Gemeinde einen neuen Versuch einer Radfreizeit am Wurlsee in Mecklenburg. Es wird jeweils einen Monat zuvor entschieden, ob das Ereignis stattfinden kann.


IN EIGENER SACHE

Wir bitten um eine Spende für unseren Kirchspielkalender (mtl. 75 Cent. / im Jahr 4,50 €).

Die Spende bitte entrichten an:

Pfarramt Krostitz: donnerstags 12.00 -17.00 Uhr
Pfarrbüro Weltewitz: dienstags 12.00 -17.00 Uhr
oder per Überweisung mit dem Verwendungszweck: „Ksp.Kalender Krostitz“ (unbedingt angeben) 

Wir danken für Ihre Spende!

 

 

Das Kirchspiel Krostitz lädt Frauen und Männer herzlich ein zum Weltgebetstag der Frauen am Freitag, den 05. März, 19.00 Uhr im Pfarrhaus Weltewitz (alternativ: in der Kirche). Diesmal wurde die Liturgie vorbereitet von Frauen aus Vanuatu. Nie gehört? Das ist ein kleiner Inselstaat im Pazifik, der öfter von Erdbeben und Wirbelstürmen heimgesucht wird. „Worauf bauen wir?“ – lautet daher auch das Thema. 

  

7wochenohne2021Am Aschermittwoch, dem 17. Februar 2021, beginnt die aktuelle Fastenaktion der ev. Kirche „7 Wochen Ohne“. Sie steht unter dem Motto „Spielraum! Sieben Wochen ohne Blockaden“. Die evangelische Fastenaktion möchte 2021 den Umgang mit Regeln erkunden. Gemeinschaften brauchen Regeln. Doch zu den Regeln gehört Spielraum. In den Zeiten der Pandemie bestimmen Infektionszahlen, Durchschnittswerte, Reisewarnungen und Risikogebiete unser Leben. In öffentlichen wie privaten Gesprächsrunden wird kaum noch über andere Themen gesprochen.
Doch wie können wir innerhalb von akzeptierten Grenzen großzügig und vertrauensvoll leben? Wo stehen wir uns selbst im Weg?