• detail-decke-kirche-krostitz.jpg
  • fries-kirche-krostitz.jpg
  • kirche-krostitz-2.jpg
  • kirche-krostitz.jpg
  • kirchenspiel-krostitz-header-1.jpg
  • oegel-detail-2-kirchenspiel.jpg
  • orgel-dteail-korstitz-kirchenspiel.jpg
  • orgel-kirchenspiel-krostiz.jpg
  • sonnenuhr-kirche-krostitz.jpg

Dorfkirche, 11. Jh.

Die Kirche östlich im Dorf ist eine romanische Anlage. Der Turm ist mit dem Schiff gleich breit. Die Kirche wurde aus Feld- und Bruchsteinen gebaut. Im Turm befinden sich drei Bronzeglocken. Die älteste stammt aus der ersten Hälfte des 14. Jahrhundert, die beiden anderen von 1881. Unmittelbar vor dem Altar steht der steinerne Taufstein von 1600. Die Orgel mit Barockausstattung wurde 1721 eingebaut. Bei den jüngsten Außenrenovierungsarbeiten fand man 1996 unter dem Putz der Südwand ein zugemauertes romanisches Portal und ein zugemauertes Fenster aus gleicher Zeit. Innen sind Chor und Saal durch einen Rundbogen verbunden. Beide Räume haben flache holzverschalte Decken. Die hölzerne Altarwand stammt aus dem Jahr 1892.

(aus "Spuren in Stein") 

 
 
>> Zurück zum Seitenanfang
 
Fotogalerie Mocherwitz:

(Zum Vergrößern bitte anklicken!)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

>> Zurück zum Seitenanfang